Stadtbad Charlottenburg - Alte Halle

Stadtbad Charlottenburg - Alte Halle
Krumme Straße 10
10585 Berlin - Charlottenburg

Routenplanung starten
Öffentlicher Nahverkehr

U2 Deutsche Oper und Bismarckstraße
U7 Bismarckstraße und Richard-Wagner-Platz
M45 Warburgzeile, Bus 101 Otto-Suhr-Allee/Leibnizstraße

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Öffnungszeiten

Bad

Bad

Mo 08:00 - 15:00
15:00 - 17:00 Schwangere
17:00 - 20:00 Frauen
20:00 - 22:00 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche / Behinderte
Di 08:00 - 15:00 Senioren
15:00 - 20:00 nur Schul- und Vereinsbetrieb
20:00 - 21:30 Jeden 1. Dienstag im Monat geschlossen
Mi 08:00 - 21:30
Do 08:00 - 21:30
13:00 - 18:00 Schwangere
14:00 - 14:45 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche
17:00 - 17:45 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche
20:00 - 21:30 Frauen
Fr 08:00 - 21:30
11:15 - 13:00 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche
Sa 10:00 - 12:00 Kurse
12:00 - 14:00
So 10:00 - 12:00 Kurse
12:00 - 14:00
19.12.2016 - 25.12.2016
Mo 08:00 - 15:00
15:00 - 17:00 Schwangere
17:00 - 20:00 Frauen
20:00 - 22:00 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche / Behinderte
Di 08:00 - 15:00 Senioren
10:15 - 12:00 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche
20:00 - 21:30
Mi 08:00 - 21:30
Do 08:00 - 13:00
13:00 - 18:00 Schwangere
14:00 - 14:45 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche
17:00 - 17:45 Badebetrieb mit eingeschränkter Wasserfläche
20:00 - 21:30 Frauen
Fr 08:00 - 21:30
Sa geschlossen
So geschlossen
26.12.2016 - 01.01.2017
Mo geschlossen
Di geschlossen
Mi geschlossen
Do geschlossen
Fr geschlossen
Sa geschlossen
So geschlossen
Kassenschluss: 60 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.
Badeschluss: 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.

Aktuelles

Für ca. 2 Wochen wird der Straßenverkehr in der Krumme Straße eingeschränkt sein. Der Badebetrieb für die Öffentlichkeit, Schwimmunterricht und Vereinstraining werden davon nicht betroffen sein. 


Noch freie Plätze bei den Kinder-Schwimmkursen

Für den Schwimmkurs Junior Delfin Fortgeschritten ab 05.11.2016, jeweils 11:45 - 12:30 Uhr, sind noch Plätze frei. Jetzt schnell an der Kasse des Bades buchen.

Der nächste Kursverkauf beginnt

Der Vorverkauf für die nächsten Schwimmkurse ab Januar 2017 beginnt am 22.11.2016

Schwimmkurse in der Alten Halle

Ab dem 05. November 2016 bieten wir wieder Schwimmkurse für Kinder an. Bitte informieren Sie sich  an der Kasse des Bades.

Parken am Schwimmbad

Das Parken am Schwimmbad ist nur gegen Gebühr möglich. Das Tagesticket kostet 0,50 €€. 

Ausstattung

25-m-Becken (30 °C)
Integriertes Nichtschwimmerbecken

Preise

normal ermäßigt
Basistarif 5,00 € 3,50 €

Inklusive 1,50 € Warmbadeaufschlag.
Montags - freitags (außer feiertags) von 10:00 - 15:00 Uhr.

Haupttarif 7,00 € 5,00 €

Inklusive 1,50 € Warmbadeaufschlag.
Montags - freitags von 08:00 - 10:00 Uhr und ab 15:00 Uhr sowie ganztägig am Wochenende und an Feiertagen.

Kurzzeitarif 45 Minuten 5,00 €

Inklusive 1,50 € Warmbadeaufschlag. Montags - freitags, außer feiertags, Dauer 45 Minuten plus 20 Minuten Umkleiden. Bis 8:00 Uhr und ab 20:00 Uhr. 2,00 € Nachgebühr bei Zeitüberschreitung.

Sammelkarten Aufschlag 1,50 €

Bei Sammelkarten 10+1 und 20+3 oder der Familienkarte wird in unserem Bad ein Warmbadeaufschlag in Höhe von 1,50 € pro Person erhoben.

Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt!

Mehr zu Preisen und Ermäßigungen erfahren
Geschichte

Das historische Stadtbad Charlottenburg

Seit dem Abriss des Moabiter Volksbades im Jahr 1985 ist das Stadtbad Charlottenburg das älteste Hallenbad Berlins.
Das Jugendstilbad wurde 1896/98 nach Plänen des Stadtbaurats Pauk Bratring erbaut. Die Halle besteht aus einer Stahlkonstruktion, die mit Ziegelmauerwerk ausgefacht ist. Schon bald nach Fertigstellung des Gebäudes mussten Ausbauten vorgenommen werden: Zwei zusätzliche Dampfkessel sowie weitere Ankleideschränke waren vonnöten. 1923 folgte der Einbau einer Chlorierungsanlage. Nach Anschluss des Stadtbades an die Fernheizung des Kraftwerks Charlottenburg wurden 1926 die Dampfkessel abgeschaltet. Im selben Jahr entstand eine Abteilung mit Wannenbädern.

1933 führte man an zwei Wochentagen den Familienbadetag ein, was bedeutete, dass Männer und Frauen von nun an gemeinsam baden durften. In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs beschädigten Granaten das Gebäude.
1974 wurde das neue Stadtbad eröffnet, das sich in direkter Nachbarschaft befindet. Man erwog den Abriss des alten Stadtbades, entschied sich dann aber doch für den Erhalt: 1974 – 1976 wurden deshalb umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. Seit 1982 steht das Gebäude unter Denkmalschutz. 1985 rekonstruierte man die mit roten Backstein verblendete Fassade, die an die märkische Backsteingotik erinnert.

Text: Lothar Uebel
Bildnachweis: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

zur Badauswahl