zurück zur Übersicht

Presseeinladung - Perspektiven für Pankow: Senator Henkel eröffnet Open-Air-Ausstellung


Sehr geehrte Damen und Herren, 

wie könnte ein Schwimmbad-Neubau für Pankow aussehen? Diese Frage haben sich Studentinnen und Studenten der TU Braunschweig im zu Ende gehenden Sommersemester gestellt. Im Rahmen einer Kooperation mit den Berliner Bäder-Betrieben sind interessante Entwürfe entstanden. Sie werden in einer Ausstellung vorgestellt, die Senator Frank Henkel zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der Berliner Bäder, Andreas Scholz-Fleischmann und den Studentinnen und Studenten eröffnen wird. Außerdem startet jetzt eine vierwöchige Aktion, in dem alle Berlinerinnen und Berliner aufgerufen werden, Ihre Wünsche und Ideen für die beiden Bäder-Neubauten mitzuteilen.

Wir würden uns freuen, Sie aus diesem Anlass begrüßen zu können am 

Montag, 22. August 2016, um 10:00 Uhr 
im Sommerbad Pankow 
Wolfshagener Str. 91 -93, 13187 Berlin 


Das Abgeordnetenhaus ermöglicht die Bäder-Neubauten durch den SI-WA-Fonds für die Infrastruktur der wachsenden Stadt. Den Berliner Bäder-Betrieben stehen für die beiden Projekte insgesamt 60 Millionen Euro zur Verfügung. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Sie erleichtern uns die Planung, wenn Sie sich anmelden. E-Mail an die Adresse presse@berlinerbaeder.de genügt. Vielen Dank. 

 

 

zurück zur Übersicht