Fragen und Antworten zur Bäderschließung im November

Allgemeine Fragen
Von wann bis wann bleiben die Berliner Bäder geschlossen?

Sämtliche Berliner Bäder sind ab Montag, den 2. November, bis zum 30. November geschlossen. Das betrifft die Öffentlichkeit ebenso wie die Vereine.

Gibt es Ausnahmen?

Ja. Da die Schulen geöffnet bleiben, kann das Schulschwimmen für Grundschülerinnen und Grundschüler weiterhin stattfinden – jedenfalls für jene Grundschulen, die im Corona-Stufenplan mit „Grün“, „Gelb“ oder „Orange“ bewertet werden. Weiterführende Schulen schränken schon ab „Orange“ das Schwimmen ein. Auch Spitzensportler können weiterhin trainieren.

Was passiert nach dem 30. November – läuft der Betrieb dann wieder wie vorher?

Das ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar. Sobald wir Näheres wissen, informieren wir Sie zeitnah.

Fragen zu den Schwimmkursen
Was ist mit den Kursen, die bereits begonnen haben?

Die Kurse, die ab dem 26. Oktober 2020 begonnen haben, entfallen. Die Kundinnen und Kunden erhalten die kompletten Kosten zurück, selbst wenn der Kurs bereits begonnen hat. Bei Kursen, die online gekauft wurden, wird die Rückzahlung zentral veranlasst; Barkäufe werden an den Kassen der jeweiligen Bäder mit Wiederöffnung der Hallenbäder bzw. in unserem Kundenzentrum zurückgezahlt.

Nach dem Lockdown werden neue Kurse angeboten, die dann neu gekauft werden können.

Was ist mit Kursen, die bereits verkauft wurden und die im November beginnen sollten?

Auch diese Kurse entfallen. Die Kundinnen und Kunden erhalten das Geld zurück. Nach dem Lockdown werden neue Kurse angeboten.

Informationen zu BäderCards

Liebe BäderCard-Kund*innen,

wie Sie bereits aus den Medien erfuhren, sind unsere Schwimmbäder entsprechend Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung vom 29. Oktober 2020 (https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/) für die Öffentlichkeit ab dem 02. November 2020 bis zum 30. November 2020 geschlossen. Vor diesem Hintergrund wird bei allen BäderCard-Kunden mit monatlicher Zahlungsweise keine Abbuchung vorgenommen. Bei BäderCard-Kunden mit jährlicher Zahlungsweise, fällig am 05.11.2020, wird der Jahresbetrag abzüglich des Monatsbeitrags November eingezogen. Alle BäderCard-Kunden mit jährlicher Zahlungsweise, die bereits vorab den Monat November durch die geleistete Jahreszahlung bezahlt haben, erhalten eine Gutschrift in Höhe des Monatsbeitrags auf ihr Bankkonto.

Neukund*innen, welche bereits einen Antrag auf Vertragsabschluss für eine BäderCard gestellt haben, bitten wir entsprechend Pandemie-Entwicklung um ein wenig Geduld. Sobald ein Vertragsabschluss für die BäderCard wieder möglich ist, informieren wir Sie auf unserer Website.“

Die Mehrwertsteuersenkung wird BäderCard-Inhaber*innen sukzessive auf das angegebene Konto ausgezahlt. Wer monatlich abbuchen lässt, erhält ab Oktober 2020 eine Gutschrift.