zurück zur Übersicht

Dieses Bad ist leider dauerhaft geschlossen.

Der bauliche Zustand des Gebäudes ist insgesamt so schlecht, dass nur eine Komplettsanierung infrage kommt. Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) treiben nun die Pläne für die Sanierung voran.

Vorgesehen ist, nicht nur die 1974 eröffnete Schwimmhalle instand zu setzen. Gleichzeitig soll das historische Stadtbad (die Alte Halle) und die Neue Halle zu einer betrieblichen Einheit werden, mit einem gemeinsamen Eingang, der barrierefrei ausgestaltet ist. So könnte endlich auch eine langjährige Forderung umgesetzt werden, denn bisher sind die Stadtbäder Charlottenburg jeweils nur über Stufen zu erreichen.

Die Schulen und Vereine, die das Stadtbad Charlottenburg (Neue Halle) in der Vergangenheit nutzten, werden in ihren Interimsquartieren (u. a. Stadtbad Wilmersdorf) verbleiben. Dort werden sich in der Folge die Angebote für die allgemeine Öffentlichkeit jedoch reduzieren. Die BBB sind mit allen Nutzerinnen und Nutzern in engem Austausch, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Das historische Stadtbad Charlottenburg (Alte Halle) ist jedoch nicht betroffen und bleibt weiterhin geöffnet. Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren an dieser Stelle über den Stand der Planungen.


zurück zur Übersicht