Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) beachten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und nehmen den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst. Daten unserer Webseiten- und Appnutzer, Gäste, Vertragspartner (betroffene Personen) werden vertraulich behandelt und eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit es die Datenschutzbestimmungen gestatten oder die betroffene Person eingewilligt hat.

Wir verarbeiten deine Daten:

  • ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland
  • nur für die dir vorher mitgeteilten Zwecke
  • nicht zur Profilbildung und grundsätzlich nicht für Werbeansprachen

1. Welche Daten verarbeiten wir von dir auf dieser Webseite und App?

Gesetzlich vorgeschriebene Informationspflichten laut EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für das Verfahren „Allgemeines Kundeninformationssystem (BBB-Webseite und App (Application Software))“ 

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind für uns, die Berliner Bäder-Betriebe Anstalt des öffentlichen Rechts, Sachsendamm 61, 10829 Berlin, sehr wichtig. Wir sind verpflichtet, dir nachfolgende Informationen nach Artikel 13, 14 DS-GVO mitzuteilen.

Auf unserer Webseite und App verarbeiten wir die von dir mitgeteilten Daten:

  • für die Erbringung des Telemediendienstes BBB-Webseite und App (Application Software) (§ 25 Abs. 2 TTDSG)
  • für deine Nutzung aufgrund deiner Einwilligung (§ 25 Abs. 1 TTDSG ggf. für eine Folgeverarbeitung Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)
  • für deine Nutzung zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6. Abs. 1b DS-GVO)  
  • für den technischen Betrieb der BBB-Webseite und App zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO)  

Die Website wird durch die e-pixler GmbH als beauftragter Dienstleister gehostet. Mit dieser wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art. 28 Abs. 3 DS-GVO).

Du kannst unsere Webseite und App grundsätzlich benutzen, ohne uns direkt Angaben über deine Person zu geben (siehe Punkt (1)). Eine Ausnahme besteht für den technischen Betrieb und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit in geringem Umfang (siehe Punkt (2)).

(1) Du kannst mit den Cookie Einstellungen auf unserer Webseite und App direkt beeinflussen, welche Daten wir auf deiner Endeinrichtung ablegen / abrufen dürfen bzw. du uns für welche Zwecke mitteilen möchtest (Cookies und Plug-Ins). Die Aktivierung / Deaktivierung kannst du mittels des unten links im Browser-Fenster eingeblendeten Buttons vornehmen. Eine ausführliche Erklärung zu den Cookies findest du hier.

Weiterhin findest du in der Datenschutzerklärung unter dem Punkt „2. Welche Daten verarbeiten wir von dir  im Unternehmen?“ eine Übersicht von weiteren ausgewählten Verarbeitungen der BBB mit allen datenschutzrelevanten Informationen laut Art. 13, 14 DS-GVO.  

(2) Für den technischen Betrieb und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit verarbeiten wir auf unserer Webseite und App System-Logfiles die für nachfolgende Zwecke zwingend erforderlich sind. Diese können nicht durch dich beeinflusst werden. Wenn du diese Verarbeitung nicht möchtest, kannst du unsere Webseite und App nicht verwenden.  

Erhobene Daten Zweck Speicherdauer
E-Mail für Datenschutz Auskunftsgesuch Identitätsprüfung 14 Tage
URL der besuchten Webseite / App-Seite Verhinderung von DOS und Polling auf Formulare und Targets 48 Stunden
Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes Gefahrenabwehr 48 Stunden
Menge der gesendeten Daten in Byte Datenmengen-Analyse (Traffic-Verbrauch) und Datenabfluss-Kotrolle 48 Stunden
Quelle/Verweis, von welchem du auf die Seite gelangtest Fehlerbehandlung der Entwicklung 48 Stunden
Verwendeter Browser / App Unaufgeforderte Dateneingabe, wird Serverseitig nicht verwertet 48 Stunden
Verwendetes Betriebssystem Unaufgeforderte Dateneingabe, wird Serverseitig nicht benötigt 48 Stunden
Verwendete IP-Adresse Gefahrenabwehr und Daten-Drosselung 48 Stunden

3. Einsatz von Cookies und Diensten

Cookies und Trackingtools

Wir setzen auf unserer Webseite verschiedene Cookies und Trackingtools ein. Cookies sind kleine Textdateien, die Konfigurationsdaten enthalten. Cookies werden auf deinem Endgerät entweder für die Dauer einer Sitzung (sog. Session-Cookies) oder dauerhaft (sog. Permanente Cookies) gespeichert werden. Session-Cookies werden nach dem Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese selbst löschst oder eine automatische Löschung durch deinen Webbrowser erfolgt.

Die von uns verwendeten Cookies haben die folgenden Funktionen:

  • technisch notwendige Cookies zur Gewährleistung der Funktionalität unserer Webseite
  • Cookies zur Analyse und Auswertung Ihres Nutzerverhaltens zur Erstellung eines Nutzerprofils.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse, den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen, gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies zur Analyse und Auswertung deines Nutzerverhaltens ist deine Einwilligung, sofern du uns diese erteilt hast, gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir verwenden ferner Trackingtools, die mittels Cookies oder auf andere Weise, während deines Besuchs auf unserer Webseite Informationen zu deinem Nutzungsverhalten analysieren und auswerten. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Trackingtools ist ebenfalls deine Einwilligung, sofern du uns diese erteilt hast, gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO. 

Die von uns eingesetzten Cookies und Trackingtools sowie detaillierte Informationen zur Funktionsweise, den erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie den Empfängern deiner Daten, kannst du hier abrufen: Übersicht aller verwendeter Cookies auf unserer Webseite und App

Nutzung von YouTube-Plug-In

Unsere Webseite und App nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn du eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchst wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast.

Wenn du in Ihrem YouTube-Account eingeloggt bist ermöglichst du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy

Nutzung von Web-Analyse

Unsere Webseite und App benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Endgeerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite und App  urch dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server der Berliner Bäder-Betriebe in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Bitte beachte, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite und App vollumfänglich nutzen kannst.

4. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseite und App enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Wir empfehlen dir, die Datenschutzerklärung dieser Anbieter sorgfältig zu lesen.

5. Welche Rechte (Betroffenenrechte) hast du?

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person hast du die nachfolgenden Rechte, die du gegenüber den Berliner Bäder-Betrieben jederzeit unentgeltlich geltend machen kannst

  • Auskunftsrecht: Du hast gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die von uns zu deiner Person verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Berichtigungsrecht: Du kannst von uns gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung dich betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger Daten verlangen.

  • Löschungsrecht: Du hast gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, unter den darin genannten Voraussetzungen die Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern wir deine personenbezogenen Daten auf der Grundlage deiner Einwilligung oder zur Erfüllung eines mit Dir geschlossenen Vertrages in einem automatisierten Verfahren verarbeiten, kannst du gemäß Art. 20 DSGVO verlangen, dass du die von Dir bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhälst oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung: Du hast gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten du uns zu widersprechen, soweit die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage „Wahrung berechtigter Interessen“ beruht (siehe dazu oben). Sofern du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machst, werden wir die Verarbeitung deiner Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutz-würdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche deinen Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Im Falle des Widerspruchs bitten wir dich, uns deine Gründe mitzuteilen, aus denen du der Datenverarbeitung widersprichst. Daneben hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.

  • Widerruf der Einwilligung: Sofern du uns eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten erteilt hast, kansnt du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Beim Widerruf der Einwilligung kannst du unter anderem auch denjenigen Kontaktweg wählen, den du bei der Abgabe der Einwilligung verwendet hast.

  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Du kannst zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn du der Meinung bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. du kannst dich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für deinen Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

Ansprechpartner: Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit kannst du unter www.datenschutz-berlin.de/kontakt erreichen.

6. Wahrnehmung deiner Betroffenenrechte

Bitte nutze das nachfolgende Formular, um in einem ersten Schritt dein Auskunftsrecht wahrzunehmen. Falls du Mitarbeiter:in des Unternehmens bist oder warst, nutze bitte das entsprechende Formular (Auskunftsgesuch für Mitarbeiter:in). Du erhältst eine E-Mail mit einer Vorgangsnummer und einem Link zur Bestätigung deiner E-Mail Adresse. Alle weiteren Schritte zur Wahrnehmung deines Auskunftsrecht kannst du der E-Mail entnehmen.

Auskunftsgesuch starten

Du bist oder warst Mitarbeiter:in der Berliner Bäder-Betriebe?
Dann nutze bitte dieses Formular:

Auskunftsgesuch für Mitarbeiter:innen

Hier findest du unsere Informationspflichten zum Datenschutz.

7. Kontakt

Verantwortliche Stelle (Art. 4 Abs. 7 DS-GVO):

Berliner Bäder-Betriebe
Anstalt des öffentlichen Rechts
Sachsendamm 61
10829 Berlin

Bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz wende dich bitte an

Datenschutzbeauftragter@berlinerbaeder.de 

Informationspflichten zum Datenschutz.

8. Stand

Wir aktualisieren diese Datenschutzinformation regelmäßig und passen sie an die aktuelle Verarbeitung an. Es gilt die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzinformation. Der Stand dieser Datenschutzinformation ist der: 17. Januar 2024.