zurück zur Übersicht

Wir müssen was machen

In der Schwimmhalle Anton-Saefkow-Platz wird saniert. Zu den bisherigen Arbeiten ist nun auch ein kompletter Austausch der Lüftungsanlage des Bades hinzugekommen. Diese – sehr umfangreichen – Bauarbeiten werden mit Fördermitteln nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) finanziert. Da die Fördergelder bis Jahresende investiert sein müssen, dulden die Bauarbeiten leider keinen Aufschub. Wir bitten daher um Ihr Verständnis und freuen uns, sie in den naheliegenden Schwimmhallen an der Sewanstraße und in der Schwimm- und Sprunghalle (SSE) zu begrüßen.


zurück zur Übersicht