Fragen und Antworten zur Sommersaison 2021

Ticketbuchung/ Einlass
Müssen die Tickets online gebucht werden?

Ja. Tickets können ausschließlich online gebucht werden und nur für ein bestimmtes Zeitfenster.

Damit gewährleisten wir ein kontaktloses Zahlen, die Begrenzung der Gästezahlen in den Bädern sowie die Vermeidung von Warteschlangen an den Kassen.

Die Tickets können per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlt werden.

Zum Ticket-Shop geht es hier

Kann ich online auch noch ein Ticket für ein Zeitfenster buchen, das bereits begonnen hat?

Ja. Der Vorverkauf im Online-Ticketshop bleibt bis 1 Stunde nach Beginn eines Zeitfensters geöffnet.

Sind Kassen geöffnet?

Bis auf Weiteres sind die Kassen nicht geöffnet. Ein Besuch der Sommerbäder ist nur mit einem vorher online gebuchten Zeitfenster-Ticket möglich. Auch die Rückgabe von Kurskarten oder das Einlösen von Gutscheinen ist derzeit nicht an den Kassen der Bäder möglich.

Wer hilft mir weiter, wenn ich kein Ticket online buchen kann?

Greifen Sie bitte auf Familie, Freunde oder Nachbarn zurück, die die Buchung für Sie übernehmen können. Telefonisch steht Ihnen das Kundenzentrum auch gern hilfreich zu Seite.

Wie viele Tage im Voraus kann ich Zeitfenster-Tickets buchen?

Die Tickets können bis zu 4 Tage im Voraus gebucht werden.

Kann ich Tickets umbuchen oder stornieren?

Ja, die Online Tickets können bis 48 Stunden vor Beginn des jeweiligen Zeitfensters storniert werden. Nutzen Sie dafür den Link, den Sie mit Ihrem Online-Ticket per E-Mail erhalten haben. Eine Umbuchung ist nicht möglich.

Was mache ich, wenn ich nach erfolgreicher Buchung keine Bestätigungsmail bzw. keinen QR-Code erhalte?

Vergewissern Sie sich, dass sich Ihre Bestätigungsmail nicht im Spam-Ordner befindet.

Im Ticket-Shop können Sie die Buchung durch Eingabe Ihrer Buchungs-E-Mail aufrufen und sich den Bestätigungslink erneut zusenden.

Muss ich das Online-Ticket ausdrucken?

Nein. Auf dem Ticket befindet sich ein QR-Code, der am Einlass vorgezeigt werden muss. Das geht ausgedruckt oder auf dem Handy.

Was ist, wenn ich mein Ticket vergessen habe, reicht die Kaufbestätigung aus?

Nein, das Ticket (QR-Code) ist die Kaufbestätigung.

Ab welchem Alter dürfen Kinder allein ins Bad?

Für Kinder unter 8 Jahren ist der Eintritt nur in Begleitung erlaubt, diese Person muss mindestens 16 Jahre alt sein. Auf Verlangen ist das Alter nachzuweisen. Personen unter 18 Jahren dürfen nicht mehr als ein Kind begleiten.

Benötige ich für mein Kind unter 5 Jahren auch ein Ticket?

Kinder unter 5 Jahren erhalten freien Eintritt, trotzdem muss im Ticket-Shop ein Ticket gebucht werden.

Es können maximal 2 Kinder-Tickets dazu gebucht werden. Die Buchung erfolgt im Schritt der Warenkorbbestätigung unter Zusatzprodukte

Können Menschen mit Beeinträchtigungen eine Begleitperson mitnehmen?

Ja. Begleitpersonen von Menschen mit Beeinträchtigungen mit dem entsprechenden Vermerk (Merkzeichen “B”) im Ausweis kommen ohne Ticket und kostenlos ins Bad.

Welche Tarife gibt es?

Es gibt einen Einheitstarif: 3,80 € pro Besuch und Zeitfenster.

Alle weiteren bekannten Tickets (wie Mehrfachkarten, Ermäßigungskarten, Familientickets) werden derzeit nicht verkauft.

Für Mitglieder von den Partnern UrbanSportsClub, Gympass und Qualitrain suchen wir schnellstmöglich nach einer Lösung. Sobald die Möglichkeit besteht, die Bäder zu nutzen, werden wir es hier bekannt geben.

Wie erhalte ich Einlass als BäderCard-Kund:in?

BäderCard Kund:innen buchen sich im Ticket-Shop ein Zeitfensterticket für 0,00. Sollten diese nicht mehr buchbar sein, ist das vorhandene Online-Kontingent erschöpft. Bitte wählen Sie dann einen anderen Termin oder ein anderes Bad.

Gelten noch vorhandene Mehrfachkarten aus den Vorjahren?

Sie können Ihre Mehrfachkarten nutzen (gültig sind Karten mit Ausstellung ab dem 01.01.2017). Mehrfachkarten-Inhaber:innen buchen sich im Ticket-Shop ein Zeitfensterticket für 0,00€ und müssen beim Einlass ihre Mehrfachkarte und ihre Online-Reservierung vorzeigen. Die Mehrfachkarte wird entsprechend um den Eintritt aktualisiert

Beachten Sie, dass es zu einer Differenz zum herkömmlichen Tarif kommt. Eine Erstattung der Differenz ist nicht möglich.

Die Gültigkeit der Mehrfachkarten, die 2017 und 2018 gekauft wurden, verlängert sich automatisch um ein Jahr (also bis Ende 2021 bzw. 2022).

Kann ich bei der Ticketbuchung im Online-Shop Gutscheine einlösen?

Nein. Das Einlösen von Gutscheinen ist nicht möglich.

Wie lange bleiben meine Gutscheine aus 2020 gültig?

Gutscheine, die in Zusammenhang mit der Pandemie 2020 ausgegeben wurden, können auch 2022 und 2023 weiterhin eingesetzt werden. Sie können die Auszahlung des Gutscheines verlangen, wenn angesichts  Ihrer persönlichen Lebensumstände ein Gutschein unzumutbar ist. In diesem Fall wenden Sie sich bitte telefonisch an das Kundenzentrum unter 787 32 685. Wir helfen Ihnen gern.

Wie viele Zeitfenster stehen zur Verfügung?

In fast allen Freibädern (Ausnahmen: Strandbad Wannsee, Kinderbad Platsch und Kinderbad Monbijou) – gibt es vier Zeitfenster für das öffentliche Schwimmen:

Ein Zeitfenster für Frühschwimmer: in der Regel 1,5 bis 2 Stunden und
drei weitere Zeitfenster zu jeweils 3 Stunden.

Wann Sie das Bad während des gebuchten Zeitfensters betreten, ist Ihnen überlassen. Alle Badegäste müssen am Ende eines jeden Zeitfensters das Bad verlassen, damit eine Zwischenreinigung und Desinfektion durchgeführt werden kann.

Wichtig:

Die Einlasszeit endet 60 Minuten vor Ende eines jeden Zeitfensters.

Die Badezeit endet 30 Minuten vor Ablauf eines jeden Zeitfensters.

Die genauen Zeitfenster für jedes Bad finden Sie auf den Seiten der einzelnen Bäder unter: Berliner Bäder - Finden Sie das Bad in Ihrer Nähe (berlinerbaeder.de)

Badebetrieb
Welche besonderen Regeln muss ich in den Bädern einhalten?

Übernehmen Sie Eigenverantwortung.

Beim Anstehen gilt Maskenpflicht.

Husten und niesen Sie immer in die Armbeuge.

Halten Sie in allen Bereichen des Bades (auch im Wasser) 1,5 m Abstand zu anderen Personen.

Zur Einhaltung der Abstandsregeln ist in jedem Bad insgesamt sowie auch in den Becken nur der Aufenthalt einer vorgegebenen Anzahl an Personen zulässig. Die Anzahl ist abhängig von der jeweiligen Größe der Becken und Liegeflächen.

Das bedeutet, dass in den langen Zeitfenstern (3-Stunden-Zeitfenstern) nicht alle Gäste zeitgleich ins Wasser können und es für die Nutzung der Becken zu Wartezeiten kommen kann.

Duschen, Umkleiden und Umkleideschränke, die sich in geschlossenen Innenräumen befinden, sowie auch Rutschen und Sprungtürme bleiben vorerst geschlossen. Die Möglichkeit der Nutzung von Schließfächern ist abhängig von den Hygienekonzepten der einzelnen Bäder. Schließfächer, die sich in Außenbereichen befinden, stehen zur Nutzung zur Verfügung.

In den Bädern, in denen Umkleideschränke und Schließfächer geschlossen bleiben müssen, empfehlen wir, auf die Mitnahme von Wertgegenständen zu verzichten.

Bitte beachten Sie, dass die Regelungen nicht von unseren Kolleginnen und Kollegen in den Bädern gemacht werden, sondern uns durch die aktuelle Infektionsschutzverordnung vorgegeben werden. Bitte beachten Sie die Informationen und Aushänge in den Bädern und befolgen Sie die Hinweise des Personals.

Sind die Schwimmhallen geöffnet?

Der Berliner Senat hat am 15.06.2021 den Betrieb der Schwimmhallen wieder genehmigt. Während der Sommerferien sind 12 Schwimmhallen ausschließlich für den Schwimmunterricht geöffnet, damit Dritt –und Viertklässler in Schwimmintensivkursen des Landessportbundes, des Berliner Schwimmverbandes und der Senatsverwaltung für Bildung das wegen Corona ausgefallene Schulschwimmen kompensieren können.

Ob die Schwimmhallen nach Beendigung der Sommersaison auch wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden können, hängt von der weiteren Pandemieentwicklung und der dann gültigen Infektionsschutzverordnung ab.

Sind die gastronomischen Einrichtungen geöffnet?

Ja. Sie sind geöffnet.

Ist das Kundenzentrum in der Schwimmhalle Fischerinsel geöffnet?

Das Kundenzentrum ist seit 25.05.2021 wieder zu den folgenden Öffnungszeiten geöffnet:

Mo/Di 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mi/Do 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr       09:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Wir bitten Kundinnen und Kunden, die persönlich erscheinen möchten, telefonisch (Telefon: 787 32 685) einen Termin zu vereinbaren und eine FFP2 Maske zu tragen.

Für Auskünfte steht Ihnen von Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie Samstag/Sonntag und an Feiertagen von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr unser Servicetelefon unter der Nummer:
+49 30 22 19 00 11 (Ortstarif, Mobilfunktarife können abweichen) zur Verfügung.

Ist die Abnahme eines Schwimmabzeichens möglich?

Ja, aber noch nicht in allen Bädern. Bitte stimmen Sie vorab telefonisch mit dem jeweiligen Bad einen Termin ab. Nach Terminvergabe für die Abnahme eines Schwimmabzeichens buchen Sie ein Zeitfensterticket im Online-Ticket-Shop und melden am Einlass an, dass Sie einen Termin für die Abnahme eines Schwimmabzeichens haben.

Schwimmkurse
Kann ich wieder Kurse bei den BBB kaufen?

Ja. Vorerst bieten wir jedoch nur Kinderschwimmkurse während der Sommerferien an. Zur Verfügung stehen 1100 Plätze.

In welchen Bädern werden Schwimmkurse angeboten?

Die Kurse finden diesmal ausschließlich in den Sommerbädern statt, also unter freiem Himmel. Die Auswahl der Standorte finden Siehier.

Wie lange dauert ein Kurs und an welchen Wochentagen findet er statt?

Ein Kursdurchgang dauert drei Wochen. Die Kurse finden an den Werktagen täglich statt mit jeweils 45 Minuten Unterricht.

Es sind zwei Durchgänge geplant:
Durchgang 1: vom 28. Juni bis 16. Juli 2021
Durchgang 2: vom 19. Juli bis 6. August 2021

Einige wenige Kurse dauern nur zwei Wochen, sie haben jeweils zehn Unterrichtseinheiten.

Was kostet ein Kurs?

Die zweiwöchigen Kurse kosten 70,00 Euro.
Die dreiwöchigen Kurse kosten 105 Euro.

Wie funktioniert die Buchung?
  1. Der Kurs (samt Bad und Unterrichtszeitraum) wird über den Ticketshop der Berliner Bäder-Betriebe gebucht. Dabei sind 5 Euro Anzahlung zu leisten.
  2. Der Kurs wird an der Kasse des Bades, in dem er stattfindet, bis zum Tag des Kursbeginns bezahlt.
  3. Beim Bezahlen an der Kasse muss das Reservierungsticket der Buchung vorgelegt werden. Bei der Zahlung wird sowohl die Anzahlung verrechnet als auch nicht eingelöste Kurskarten beziehungsweise Gutscheine für Corona-bedingt ausgefallene Kurse aus 2020.

Zur Kursbuchung geht es hier.