zurück zur Übersicht

Verlängerung der Sommersaison

Trotz durchwachsener Sommerbilanz: 19 Freibäder bleiben vorerst geöffnet.

Bevor die Schule startet, steigt am Sonntag ein großes Kinderfest. In den ersten Septemberwochen bleiben zahlreiche Freibäder geöffnet.

Freitag, 1. September 2017 – Nun ist es seit heute auch meteorologisch amtlich:

Der Herbst hat begonnen. Am kommenden Sonntag schließen daher sieben Berliner Freibäder ihre Pforten, Becken und Strände. Die gute Nachricht: 19 Freibäder bleiben vorerst geöffnet. Die Liste der weiterhin geöffneten Freibäder findet sich im Anhang. Im Kombibad an der Seestraße in Wedding sind Sommer- wie Hallenbad bis zum 15. September sogar parallel geöffnet.

Mit diesem Angebot bieten die Berliner Bäder-Betriebe allen Sommer- wie Freibadfans so viele Chancen wie möglich, die letzten sommerlichen Tage dieses Jahres mit hoffentlich entsprechendem Wetter in Freibädern zu verbringen. Vor dem Start in die Schulzeit und zum Abschluss der diesjährigen Ferienschwimmschule laden die Bäder-Betriebe am Sonntag (3. September) zum großen Kinderfest ins Wellenbad am Spreewaldplatz in Kreuzberg. Los geht es um 11.00 Uhr (Einlass ab 10.00 Uhr). Die Kinder, die bei einem Kurs der Ferienschwimmschule dabei waren, haben sogar kostenfreien Eintritt. Über 2800 Kinder nahmen in diesem Jahr teil. 833 Kinder aus benachteiligten Familien konnten entgeltfrei dabei sein. Ihnen hatten im Rahmen des sozialen Projekts „Schwimmen für ALLE“ die Berliner Bäder einen Paten vermittelt, der die Kosten schulterte. Oder die Kosten konnten mittels Gutscheinen aus dem Bildungs-und Teilhabepaket übernommen werden. Mit der Schulzeit öffnen nach und nach auch die Hallenbäder wieder.

Die aktualisierten Öffnungszeiten finden sich jetzt auf den Internetseiten der Berliner Bäder unter www.berlinerbaeder.de

 

 

zurück zur Übersicht